Seminare bei vitamin R

Fortbildung zur Märchenarbeit – Märchen und Geschichten in der therapeutischen Begleitung

Sich selbst Märchen erzählen Märchenbilder beschreiben menschliche Grundsituationen, mit denen wir in unserem Lebensprozess konfrontiert sind, und sie bieten Lösungen an, die wir vielleicht in der einen oder anderen Form hilfreich aufgreifen können. Das Seminar zeigt Möglichkeiten auf, Märchen und Geschichten sinnvoll in den therapeutischen Begleitungsprozess einzuweben.

Datum: Achtung Terminänderung auf Freitag, 26. April 2019, Zeit: 9.00 Uhr – 19.00 Uhr, Ort: Bildungszentrum von vitamin R, Kosten: € 110.- & € 10.- Materialkosten, Anmeldung: bis 5. April 2019

Referent: Dipl.päd. Ernst Johannes Wittkowski, Bildhauer und Kunsttherapeut, Gründer und ehemaliger Leiter der Wiener Schule für Kunsttherapie

Dipl.päd. Ernst Johannes Wittkowski

Dipl.päd. Ernst Johannes Wittkowski

Österreichisches Familienrecht und Kindschaftsrecht

Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das österreichische Familienrecht und Kindschaftsrecht. Der Bogen spannt sich von Ehe und Lebensgemeinschaft, Unterhalt bei aufrechter Ehe, Scheidung und Trennung bis zu den Scheidungsfolgen. Beim Kindschaftsrecht werden Obsorge bei aufrechter Ehe und Lebensgemeinschaft, Obsorge bei Trennung, Kindesunterhalt sowie Aufenthaltsbestimmungen die Schwerpunkte sein.

Zielgruppe:   SozialarbeiterInnen, nicht juristische FamilienberaterInnen, FamilienbetreuerInnen, KinderbetreuerInnen in öffentl. Einrichtungen, alle Interessierten

Datum: Samstag, 25. Mai 2019 Zeit: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, Ort: Bildungszentrum von vitamin R, Kosten: € 100.- inkl. Unterlagen, Anmeldung: bis 17. Mai 2019

Referentin: Mag.a Dr.in Marion Koch-Hipp, Juristin, langjährige Erfahrung als Beraterin im Familienrecht

Mag.a Dr.in Marion Koch-Hipp

Mag.a Dr.in Marion Koch-Hipp

Stark und positiv in der Erziehung

In seinem Workshop stellt Dr. Philip Streit kurz die Grundlagen positiver Erziehung und der Neuen Autorität in der Erziehung vor. Im Weiteren präsentiert er dazu zehn Werkzeuge gelingender Beziehung, etwa „Beziehung aufnehmen“, „Stärken stärken“ und „Deeskalieren“ ….. Stück für Stück werden diese Werkzeuge anhand praktischer Übungen erarbeitet, damit am Ende des Tages eine Haltung der Stärke und Positivität entstehen kann bzw. weiter inspiriert wird.

Datum: Dienstag, 8. Oktober 2019 Zeit: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, Ort: Bildungszentrum von vitamin R, Kosten: € 120.-, Anmeldung: bis 19. September 2019

Referent: Dr. Philip Streit, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Vorstand des Instituts für Kind, Jugend und Familie (IKJF), Vorstand der Akademie für Kind, Jugend und Familie (AKJF), Member Board of Advisors International Positive Psychology Association (IPPA), Koordinator von Seligman Europe, Mitglied der NVR Founders Group, EUPPA zertifizierterTrainer für Trainer der positiven Psychologie, NVR-Trainer

Dr. Philip Streit

Dr. Philip Streit

Achtsamkeit und Selbstfürsorge für BeraterInnen

 Menschen in helfenden Berufen verfügen über eine hohe Kompetenz in der Fürsorge für andere. Mitgefühl mit sich selbst sowie ein freundlicher und achtsamer Umgang mit den eigenen Bedürfnissen sind von großer Bedeutung, um in belastenden Situationen einen Ausgleich zu schaffen, die eigene Rolle zu festigen und in Balance zu bleiben.

In dieser Fortbildung werden Techniken und Übungen aus folgenden Bereichen vermittelt: Achtsamkeitsübungen, Atemtechniken, Imaginationen und kunsttherapeutische, bildhafte Methoden.

Jeder dieser Ansätze unterstützt dabei, Stress abzubauen, das innere Gleichgewicht zu stärken, die Selbstfürsorge zu verbessern und durch das Betrachten der eigenen Ressourcen neue Kraft zu mobilisieren und das eigene Potential zu stärken. Die vorgestellten Übungen lassen sich auch gut in die eigene beraterische Arbeit mit KlientInnen übertragen.

Termin: Donnerstag, 14.11. und Freitag, 15.11.2019, Uhrzeit: jeweils von 9 bis 17 Uhr, Ort: Bildungszentrum vitamin R, Neue Heimat 24, 9545 Radenthein, Kosten: € 390.- (Das Bundeskanzleramt hat 6 Plätze für BeraterInnen von geförderten Familienberatungsstellen angekauft. Für diese 6 Plätze ist nur ein Selbstbehalt von € 78.- zu bezahlen)

Referentinnen:

Mag.a (FH) Romana Hauptmann, Sozialarbeiterin, Dipl. Gesundheitstrainerin für Entspannung

Mag.a Katharina Steiner-Dorfer, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Diplom Kunsttherapeutin

 

Mag. a (FH) Romana Hauptmann

Mag. a (FH) Romana Hauptmann

Mag. a Katharina Steiner-Dorfer

Mag. a Katharina Steiner-Dorfer

Einführung in die Klopfakupressur (Level 1)

Werden negative Gefühle (Wut, Trauer, Angst, …) nicht verarbeitet, kommt es zu Blockaden/Störungen im Energiesystem, welche für psychische und körperliche Probleme und Erkrankungen verantwortlich sein können. Indem Sie sich auf die Belastung und das dahinterliegende Erleben fokussieren und dabei bestimmte Körperpunkte klopfen, wird diese Störung im Energiesystem und das damit verbundene Problem vermindert bzw. beseitigt.

Im Seminar lernen Sie folgendes: Theoretische Hintergründe der Klopfakupressur, Grundtechniken Schritt für Schritt, grundlegende Anwendung auf der körperlichen Ebene (praktische Übungen), grundlegende Anwendung auf der emotionalen Ebene (praktische Übungen), Glaubenssätze und mentale Blockierungen, Wirkungen und Auswirkungen von belastende Erlebnissen und mögliche Herangehensweisen (Theorie und erstes Kennenlernen), Wiederholen, Testen, Zurückgehen, Umgang mit der Emotionalität, Üben und praktische Beispiele.

Datum: Freitag, 29. November 2019 und Samstag, 30 November 2019 Zeit: 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, Ort: Bildungszentrum von vitamin R, Kosten: € 220.-, Anmeldung: bis 8. November 2019

Referent: Mag. Josef Trattler, Pädagoge mit psychosozialem Schwerpunkt, Mediator, EFT Coach

Mag. Josef Trattler

Mag. Josef Trattler

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und einen interessanten Austausch.